Adam J. Finn: Tod im Jacuzzi. Kommissar Cortesis 1. Kriminalfall. Ein Kurzkrimi durch Zürich.
13x19 cm, 78 Seiten, mit Stadtplan von Zürich.
Erschienen im Islandbooks Verlag, 2015, 2. erw. Auflage 2018
ISBN 978-3-03846-995-7

Tod im Jacuzzi. Adam J. Finn

Artikelnummer: 9783038469957
19,00 CHFPreis
exkl. MwSt. |
  • «Tod im Jacuzzi» ist der Startschuss einer Krimireihe mit dem eigenwilligen und sympathischen Kommissar Giorgio Cortesi. Dem gebürtigen britischen Autor Adam J. Finn gelingt es, den Kurzkrimi mit reichlich Ironie zu pfeffern. Die Tatorte: Zürich. Die Leichen: Ein Banker, ein Unternehmer und drei Professionelle. Die Verdächtige: Eine russische Mittlerin. Die Akte: Streng vertraulich!

    Zum ersten Kriminalfall wurde Adam J. Finn von einem wissenschaftlichen Forschungsprojekt über den vor 100 Jahren in Zürich tätigen Mailänder Künstlers Antonio De Grada inspiriert. Der Kommissar wiederum begegnet den Gemälden jenes Künstlers in den repräsentativen Villen, den Tatorten. Lokale Ereignisse und historische Entdeckungen fliessen pointiert in den kurzweiligen Kriminalfall mit ein: Mit Koks in der Limmat, einem verrosteten Hafenkran, Mörgelis Totentanz und ein paar Bullen könnnte «Tod im Jacuzzi» durchaus als Satire auf «ZUREICH», wie Giorgio Cortesi spitz bemerkt, durchgehen...

    «Echt toll. Er ist cooler als eine Leichein eine Gletscher Spalte!»
    Zitat Rob Spence, Comedian

    «Cortesi wird zur Krimi-Figur – In einem neuen Zürcher Krimi tritt ein Kommissar Cortesi auf. Der «echte» Cortesi, Mediensprecher der Stadtpolizei, fühlt sich geehrt.»
    Blick am Abend