Der neu entdeckte Werner Büchly und seine imposanten Bildthemen an Sakralbauten, Schulhäusern und Villen-
16x23cm, 192 Seiten, Hardcover, gebunden, reich bebildert.
Verlag Seidel & Schütz, November 2021.
ISBN 978-3-03846-930-8

Helden und Propheten. Jubiläumsbuch.

Artikelnummer: 9783038469308
47,00 CHFPreis
exkl. MwSt. |
  • Werner Büchly (1871–1942) hinterliess uns einen wahren Schatz an imposanten Bildthemen, gebannt auf Papier, Leinwand und Fassaden – an Sakralbauten, Schulhäusern und Privatvillen. Seine Werke waren nie ein Touristenmagnet. Doch genau das macht den Reiz seiner grossformatigen Arbeiten aus. Denn es gilt, sie zu entdecken.

    So unscheinbar an doch so prominenten Orten im Raum Aarau, Lenzburg und Zürich haben sich die Dekorationsarbeiten erhalten und lassen sich – meist im öffentlichen Raum – noch heute bewundern. Seine Entwürfe für das Schweizerische Landesmuseum, das Pestalozzi-Denkmal oder die Skizze der Kadettenuniform für das Lenzburger Jugendfest sprechen Bände.

    Büchlys Virtuosität zeigt sich in seiner epochemachenden Sgraffitotechnik, wie auch in den epischen Bildzyklen mit den Helden und Propheten unserer Kulturgeschichte. Im tiefsten Inneren beschäftigten den Künstler aber die grossen Fragen der Menschheit: «Friede», «Freiheit» und das «Wesen des Seins».In diesem reich bebilderten Ausstellungskatalog und Jubiläumsbuch beleuchten zahlreiche Texte Werner Büchlys Leben und Werk – vom aufstrebenden Zeichentalent an der Universität Basel bis zum vergessenen Künstler in seinem Lenzburger «Parzival»-Haus.

    Mit Text-Beiträgen von:

    Regine Fellmann Brogli, Leiterin Archäologische Sammlung Kanton Aargau
    Isabel Haupt, stv. Denkmalpflegerin des Kantons Aargau
    Georg Jäger, Professor für Deutsche Philologie, Gründer GoethezeitportalChristoph Moser, Alt-Stadtschreiber, Stadtarchivar Stadt Lenzburg
    Andrin Schütz, Theologe, Fachjournalist und Kurator
    Marc Philip Seidel, Kunsthistoriker, Direktor Museum Burghalde/Ikonenmuseum
    Christine von Arx, promovierte Historikerin und Ethnologin

    Gruss- und Geleitworte von:
    Urs F. Meier, Präsident Stiftung Museum Burghalde
    Daniel Mosimann, Stadtammann Stadt Lenzburg
    Andrea Portmann, Direktorin Aargau Tourismus

    150 JAHRE WERNER BÜCHLY
    Anlässlich des Jubiläumsjahres finden verschiedene Veranstaltungen statt.Im Ikonenmuseum Schweiz / Museum Burghalde sind bis 30.01.2022 erstmals überhaupt Originalentwürfe von Werner Büchly ausgestellt. Die Publikation ist im Museumsshop sowie im Buchhandel erhältlich.
    www.museumburghalde.ch / www.ikonenmuseum.ch