Marc Philip Seidel: Die vier Tageszeiten. Die Jugendstilmalereien von Antonio De Grada am Haus Bleicherweg 45 in Zürich-Enge.
15x21 cm, 44 Seiten, reich bebildert
Erschienen im dreamis Verlag 2006, 2. aktualisierte Auflage im VISSIVO Verlag 2015
ISBN 978-3-03846-009-1

Die vier Tageszeiten von Antonio De Grada. Marc Philip Seidel

Artikelnummer: 9783038460091
20,00 CHFPreis
exkl. MwSt. |
  • Der spannend und unterhaltsam geschriebene Kunstführer seziert die künstlerische Gestaltung der Häuserzeile am Bleicherweg in Zürich Enge und stellt sie in den grösseren historischen Zusammenhang des aufstrebenden Zürichs um 1900.

    Das Haus Bleicherweg 45 gehört zu den besten Beispielen der Jugendstilarchitektur im Grossraum Zürich und steht seit 1971 unter Denkmalschutz. Der Mailänder Künstler Antonio De Grada (1858-1938) hatte die Jugendstilmalereien mit den Tageszeiten-Allegorien 1906 im Auftrag des renommierten Architekturbüros Chiodera & Tschudy geschaffen. Die mit Symbolen aufgeladenen Secco-Malereien bergen den Schlüssel für das Verständnis des äusserst vielschichtigen Programms: Durch die Integration in den architektonischen und thematischen Kontext der Häuserzeile Bleicherweg 37 bis 47 sind sie als Schlüsselelement mit zahlreichen Querbezügen von innen und aussen zu begreifen. Der Autor hat nach jahrelanger Recherchetätigkeit über Leben und Werk des Künstlers Antonio De Grada das Geheimnis gelüftet und in diesem Kunstführer zusammengetragen.